Im schönen Butzbach unweit von Gießen entsteht seit knapp 1,5 Wochen dieses typische Aladomo Schwedenhaus. Der Zeitplan war auch hier wieder besonders eng, da der Umzugstermin bereits für August fest eingeplant ist. Doch trotz einiger Schwierigkeiten mit dem Bauamt und krankheitsbedingten Ausfall beim Fundamentbauer konnte gestern bereits die Rohinstallation vom Elektriker und Heizungsmonteur durchgeführt werden.

Während nun die Fundamentplatte zum besseren Austrocknen der Restfeuchtigkeit mittels eines Vorheizgerätes „hochgeheizt“ wird, werden an der Außenfassade die letzten Feinarbeiten erledigt. Schon morgen steht die Lieferung der Dachsteine bevor, welche auch direkt fachmännisch verlegt werden.